Ich bin Jahrgang 1954, Mutter von drei erwachsenen Söhnen und 3fache begeisterte Großmutter.

Mein Namen Brugat kommt aus dem Französischen und wird Brüga ausgesprochen.

Seit rund 30 Jahren arbeite ich als Trainerin und Seminarleiterin im Bereich Selbsterfahrung mit Erwachsenen und konnte so intensiv Erfahrungen sammeln.

Meine Ausbildung als Kindergärtnerin sowie die jahrzehntelange Arbeit im Theater für Kinder machen, dass ich im Umgang mit Kindern geschult bin und mir die Kontaktaufnahme in der Regel gut gelingt.

Ich bin systemische Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision. Das bedeutet, dass ich selbständig arbeiten darf, aber noch zwei Jahre lang meine Arbeit mit einem Lehrtherapeuten  reflektiere. Nach der schriftlichen Dokumentation von 600 Therapiestunden, das dauert cirka 2 Jahre, habe ich meine Ausbildung komplett abgeschlossen.

Mir ist es wichtig, das Leben möglichst mit einem Augenzwinkern und etwas Humor zu nehmen, so fällt manches leichter. Freilich gibt es Momente im Leben mancher Menschen, wo Lachen nur wenig oder kaum Platz findet und empathische Anteilnahme und Stütze gefragt ist.

Als systemische Familientherapeutin in Ausbildung unter Supervision arbeite ich ebenso gerne mit Einzelpersonen, wie mit Paaren, Kindern, Familien oder verschiedenen Gruppen. Wie es der Name schon sagt, wird bei der systemischen Psychotherapie die einzelne Person immer in Verbindung mit ihrem Umfeld gesehen, denn wir alle leben ständig im Einfluss unserer sozialen Kontakte (Familie, Freunde, Arbeitsplatz ect.) und unserer Umwelt.

Es ist mir wichtig allen Menschen mit größter Wertschätzung gegenüber zu treten.

DIE KÜRZESTE VERBINDUNG ZWISCHEN ZWEI MENSCHEN IST EIN LÄCHELN.

Das ist mein Lieblingsspruch.