Einzigartige Unterrichtsmethode:

Mithilfe der Philosophie des Clowns wird aufgezeigt wie Sie aus scheinbaren Schwächen Stärken machen können, wie aus dem Scheitern Erfolg entsteht. Mit dem Shaolin des Lachens und der Überlebensfähigkeit des Clowns sind viele scheinbar schwierige Situationen souverän und kreativ zu meistern.
 
Dafür ist es wichtig, die eigenen Unsicherheiten und Stärken genau zu kennen, denn nur wenn der Clown genau weiß, WARUM sein Publikum lacht, kann er seinen Erfolg auch wiederholen. Auf diesen Bewusstwerdungsprozess wird ganz besonderes Augenmerk gelegt.
Es wird also nicht an einer generellen Verhaltensschablone gearbeitet, sondern vielmehr darauf geachtet, auch nonverbale Rückmeldungen aus dem Publikum individuell aufzugreifen und individuell zu nützen um dauerhaft in Kontakt zu bleiben und so die gewünschten Inhalte lebendig zu vermitteln.
 
Ich mache Sie fit für Vorträge, Aquisitionsgespräche, Wettbewerbs- und andere Präsentationen!

-Wahrnehmen und Adaptieren des individuellen Agierens, indem dieses mit der exponierten Form des Handelns auf der Bühne gekreuzt wird. Dabei steht nicht wie im klassischen Sinn das Schauspiel im Mittelpunkt, sondern die auftretende Person mit ihrer Wirkung und Reaktion vor der Gruppe. 
Die Gruppe dient als Spiegel, Selbstbild – Fremdbild wird reflektiert.

-Präsenz, Auftritt und Abgang, wie fessle ich meine Zuhörer?

-Stimme und Atmung als dramatisches Instrument, Stimmvolumen, Reichweite.

-Rhetorik

-Bewusstmachung von gruppendynamischen Prozessen, Kommunikation in der Gruppe.

-Bewusstmachung von Energievampiren


Helen Brugat spricht neben ihrer Muttersprache Deutsch, fließend Französisch, Englisch und Türkisch und kann die Seminare nach Bedarf auch in diesen Sprachen halten.